Editorial 1/08


Liebe Leserinnen, liebe Leser,



viel tut sich zur Zeit in Sachen Reiki, wenn auch nicht immer an den erwarteten Stellen. Wie wir kürzlich erfuhren, gibt es mittlerweile eine erste gesetzliche Krankenkasse, die ihren Versicherten die Teilnahme an einem Reiki-Seminar ganz oder teilweise erstattet. Die Seminare laufen in der Kategorie „Stressbewältigung/Entspannung“, im Bereich der Gesundheitsvorsorge. Derzeit sind wir in der Redaktion damit beschäftigt, die Zusammenhänge zu klären, um sie schnellstmöglich an unsere Leserinnen und Leser weiterzugeben. So ist ab der kommenden Ausgabe eine mehrteilige Serie zu diesem Thema geplant, die u.a. darüber aufklärt, welche Voraussetzungen vorliegen müssen, um als Reiki-Meister/-Lehrer in die Zusammenarbeit mit einer gesetzlichen Krankenkasse einzutreten, die ihren Versicherten die Kosten für die Teilnahme an einem Reiki-Seminar erstattet. Darüber hinaus wird es im kommenden Jahr im Reiki Magazin weitere Artikel über interessante Projekte in Sachen „Reiki und Schulmedizin“ geben sowie über ein Projekt, bei dem eine Reiki-Meisterin vom Arbeitsamt Gelder bewilligt bekommen hat, um Arbeitslose im Usui-System des Reiki auszubilden.

Auch diese Ausgabe enthält wieder viele interessante Beiträge, darunter ein Interview mit dem weltbekannten, spirituellen Lehrer und Autor Eckhart Tolle zu den Themen der Reiki-Lebensregeln und der Lebensenergie (ab S. 16), ein spannender Beitrag zu den legendären Palmblattbibliotheken in Indien (ab S. 21) sowie ein Artikel über Reiki und Spiritualität, für mehr inneren Frieden, Freude und Akzeptanz im Alltag, von Tanmaya Honervogt (ab S. 12). Außerdem weitere Siegergeschichten aus dem Schreibwettbewerb zum Thema „Mein schönstes Reiki-Erlebnis“ (ab S. 36) sowie die Fortsetzung des Reisetagebuches aus Japan, in dem Peter Mascher über Taki-Gyo, die „Wasserfall-Praxis“, berichtet (ab S. 44).

Ein weiteres Jahr geht seinem Ende entgegen, für mich war es ein aufwühlendes Jahr mit mancher Veränderung, und die letzten Tage des Jahres mögen Zeit geben, das ein oder andere zu reflektieren und sich für das kommende Jahr neu auszurichten. In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern des Reiki Magazins ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!


Oliver Klatt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok