Editorial 1/99

Reisen bildet




Reisen bildet, das ist bekannt. Wer schon viel gereist ist, dem empfehle ich die Steigerung des Reisens: Umziehen. Am besten nicht »nur« mit einem Privathaushalt, sondern gleich mit einem Büro. Bei mir hat sich das Büro meines Verlages angeboten.

Jetzt weiß ich, daß das Wort »Umzug« von »ziehen« abstammt. Der Jürgen Kindler Verlag paßt mitsamt dem Reiki Magazin in circa 80 Umzugskisten zuzüglich Stühle, Schreibtische, Pflanzen, Computer und anderer »sperriger Umzugsgüter«; alles in allem ergibt das 30 Kubikmeter. Und da ich mir die teure Spedition sparen wollte, wurde Auto für Auto, LKW für LKW diese Masse häppchenweise von Frankfurt/Main nach Berlin umgesetzt. Das zieht sich hin ...

Dann habe ich noch was gelernt, etwas ganz Neues: Die Firma Arcor bietet 0700er-Telefonnummern an, die man überallhin mitnehmen kann, auch beim Umzug in eine andere Stadt! Soweit zur Theorie. Nur leider ist die Technik so neu, daß sie erst ab Ende Januar 99 funktionieren soll, weil die Telekom das vorher noch nicht schalten kann. Das Reiki Magazin befindet sich jetzt im Kreuzfeuer der Telefongesellschaften: Wer hat Schuld, daß es nicht funktioniert? Soweit zur Praxis ...
Ich, Arcor und die Telekom möchten uns bei all denen entschuldigen, die vergeblich versucht haben, unsere brandneuen 0700er Telefonnummern anzurufen. Wer uns trotz dieser Mißlichkeit erreichen möchte, der kann vor die 0700 die Netzvorwahl von Arcor (01070) wählen.
Also: Telefon 01070 0700 233 233 23 und Fax 01070 0700 233 233 24
oder »traditionell«: Telefon 030/ 44 04 69 35 und Fax 030/ 44 04 69 36
In jedem Fall landet Ihr beim gleichen Telefon- bzw. Faxgerät.

Mein Bildungshunger ist noch nicht gestillt: Ich möchte gerne Eure Meinung über das Reiki Magazin wissen. In dieser Ausgabe haben wir in der Mitte einen kleinen Umfragebogen eingeheftet. Ich bitte Euch herzlich, ihn auszufüllen und an uns zurückzuschicken. Die Auswertung der dort gestellten Fragen hilft uns, das Reiki Magazin noch interessanter zu machen. Vielen Dank!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Einen schönen Winter wünscht



Jürgen Kindler

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok