Editorial 2/05


Liebe Leserinnen, liebe Leser,


was bedeutet Reiki für mich, gerade heute? Frohsinn? Gelassenheit? Heilungsprozess? Tiefer innerer Frieden?
Das persönliche Erleben der universellen Lebensenergie Reiki ist stets individuell geprägt. Jeder Mensch, der Reiki anwendet oder erhält, erlebt den Fluss der Reiki-Energie und deren Auswirkungen in seinem Leben als einen einzigartigen Prozess. Und, was so manches Mal verblüfft: Das mit Reiki intensivierte Geschehen scheint geradezu maßgeschneidert zu sein auf einen selbst - sogar dann, wenn es mal nicht den persönlichen Wünschen und Hoffnungen entspricht. Erstaunlich.

Darüber hinaus lassen sich einige dieser Erfahrungen auf einen gemeinsamen Nenner bringen. So lässt sich feststellen, dass die regelmäßige Praxis von Reiki eine Entwicklung hervorruft, die dazu führt, dass sich unsere Herzensqualitäten entwickeln und wir mehr und mehr erkennen, was unserem Weg der Heilung und Selbstfindung nutzt und wie wir anderen Menschen auf ihrem Weg dienen können.

Ich erinnere mich, wie der Reiki-Lehrer Don Alexander in einem Seminar, an dem ich teilnahm, erläuterte, dass es in der buddhistischen Lehre einen Begriff gebe, den man als »Mit-Freude« übersetzen kann. Dieser Begriff bezeichne eine Qualität, so Don, die es zu entwickeln gelte: sich mit anderen freuen zu können, für das, worüber sie sich freuen. Welch’ ein schönes Bild: Wir freuen uns mit anderen, für sie, über das, worüber sie sich freuen. So kommt man schnell »auf eine Wellenlänge«, man »schwingt« miteinander, und, wenn alles im Fluss ist, auch mit der universellen Lebensenergie Reiki. Eine schöne Zielsetzung!

Im Reiki Magazin haben wir nun schon seit einigen Jahren die Rubrik »Termine« (S. 10). Hier weisen wir auf weiterführende Seminare und Veranstaltungen im Zusammenhang mit Reiki hin. In diesem Heft sind die »Termine« besonders zahlreich. Ein Zeichen dafür, dass es immer mehr solcher Veranstaltungen gibt. Eine dieser Veranstaltungen, der ich ein besonders gutes Gelingen wünsche, möchte ich hier einmal exemplarisch herausgreifen: das Praxisseminar »Reiki und Schulmedizin« von Norbert Lindner, am 7./8. Mai in Berlin. Dabei gibt Norbert sein in vielen Jahren erworbenes, praktisches Wissen in Sachen »Zusammenarbeit mit Medizinern« nun erstmals an andere Reiki-Praktizierende weiter, die ebenfalls mit Medizinern zusammenarbeiten möchten. Eine tolle Sache, wie ich finde!

Und nun viel Spaß beim Lesen dieser 33. Ausgabe des Reiki Magazins - ob über Heilerkongresse (S. 26), das Wirken der Engel (S. 12), eine Reise nach Ägypten (S. 20) oder schlicht und einfach zu der Frage, ob wir als Reiki-Behandler eigentlich Mehrwertsteuer zahlen müssen (S. 40). Ein jeder Beitrag hat seinen ganz besonderen Reiz!

Oliver Klatt

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok