Editorial 3/06

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


Feng Shui, die Kunst, das Chi einzuladen - so das Titelthema dieser Ausgabe. Wie holen wir das Chi zu uns nach Hause, in die Praxis, in das Reiki-Behandlungszimmer, dorthin wo wir leben, wohnen, arbeiten, uns bewegen? Mit Reiki sind wir es gewohnt, die “inneren Räume” energetisch zu versorgen und manchmal auch die Atmosphäre damit anzureichern. Doch wie steht es um die “äußeren Räume”, um die architektonische Umgebung, das Gegenständliche um uns herum? Unterstützt uns die dingliche und bauliche Struktur unserer Wohn- und Arbeitsräume tatsächlich optimal darin, erfolgreich für uns und andere zu wirken und dabei auch entspannt zu sein? Im Fernen Osten macht man sich zu diesen Fragen seit Jahrtausenden Gedanken. Auf diese Weise entwickelte sich die ganzheitliche, chinesische Wissenschaft des Feng Shui. Lesen Sie in dem Artikel ab Seite 12, was sich durch den richtigen Einsatz von Formen, Farben, Materialien, Licht und baulichen Strukturen alles bewirken lässt.

Ein weiteres Thema dieser Ausgabe, passend zum Sommer, ist das Reisen. So berichtet Lena Moser über eine spirituelle Reise nach Indien (ab S. 26), auf der sie die berühmte Palmblattbibliothek besuchte und sich von Amma, der “Mutter”, in ihrem Ashram umarmen ließ. Frank Doerr unternahm eine Reise ins fernöstliche Bali und berichtet von seinen Erlebnissen rund um Reiki und inspirierende Begegnungen mit Menschen und Delphinen (ab S. 44). Und Victor Rollhausen berichtet von seiner Reisetätigkeit rund um die Veranstaltungen des weltbekannten Heilers João de Deus, der im brasilianischen Urwald ein spirituelles Krankenhaus betreibt und weltweit unterwegs ist, um den Menschen Heilung zu bringen (ab S. 36).

Daneben gibt es weitere interessante Artikel, z. B. zu “Jikiden Reiki”, dem “neuen” traditionellen Reiki-Stil nach Dr. Hayashi (ab S. 40), zu aktuellen Gerichtsurteilen rund um alternative Heilmethoden (ab S. 38) und zum alljährlichen deutschen Reiki-Festival, das vom 20.-22. Oktober 2006 in Gersfeld stattfindet, dieses Jahr unter dem Motto “Vielfalt” (ab S. 20).

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern wieder viel Freude und “neue Entdeckungen” mit dieser 38. Augabe des Reiki Magazins - und eine schöne Sommerzeit!

Oliver Klatt

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok