Editorial 3/98

Reiki Geschichten



Die meisten haben von Reiki durch eine Geschichte erfahren: eine Geschichte, die von jemanden erzählt oder in einer Zeitschrift gelesen wurde. Im Reiki-Kurs geht es dann weiter mit den Geschichten. Die Reiki-Meisterin oder der Reiki-Meister erzählen gleich zu Anfang die Geschichte, wie Reiki entstand und durch die verschiedenen GroßmeisterInnen weitergetragen wurde. Und die TeilnehmerInnen erzählen zumeist ihre Geschichten, wie sie zu Reiki gefunden haben.

Geschichtenerzählen ist eine kraftvolle Möglichkeit, Wissen und Weisheit zu vermitteln. Wenn jemand eine Geschichte erzählt, werden mehr als nur die Worte weitergegeben.

In den letzten Jahren hatte ich öfter die Gelegenheit, Geschichten von Wanja Twan zu hören, einer Frau, die noch von Hawayo Takata zur Meisterin eingeweiht wurde. Als Beobachterin im Rahmen von Vorstandssitzungen, deren Gegenstand teilweise komplizierte Zusammenhänge waren, brachte sie es fertig, diese Zusammenhänge in Geschichten zu verweben und den Beteiligten in einem neuen Licht erscheinen zu lassen. Sie hatte keine einfachen Lösungen zu bieten, aber andere Sichtweisen. So wie ein Kissen, das aufgeschüttelt wird, hat sie unsere Gedanken aufgeschüttelt.

Als Wanja vor kurzem in Deutschland war, bot sich die Gelegenheit für ein Interview, und sie sagte gerne zu. Ich freue mich, daß sie für das Reiki Magazin offen war, und hoffe, daß sie uns auch in Zukunft immer wieder Geschichten erzählen wird.

Uns, den SchreiberInnen des Reiki Magazins, ist es wichtig, (Reiki-)Geschichten zu lesen und zu hören. Jede Geschichte ist etwas Besonderes. Wir möchten Dich ermutigen, Dich an den Schreibtisch (den Strand, in die Küche, auf das Sofa ...) zu setzen und Deine Geschichte aufzuschreiben, für die LeserInnen des Reiki Magazins. Manche trauen sich zuerst nicht. Wir freuen uns und schätzen es besonders, wenn jemand das überwindet und ihre/seine Geschichte erzählt.

Viel Spaß beim Lesen!



Jürgen Kindler

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok