Editorial 4/13

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

es ist geschafft: Alle Artikel der Ausgaben 1997-99 stehen jetzt online, kostenlos und frei zugänglich für jeden! Auf unserer Website einfach auf „Frühere Ausgaben" klicken, dort auf „Alle Ausgaben" gehen – und die zwölf Ausgaben von 1/97 bis 4/99 können einzeln angeklickt und gelesen werden! Ein Sammelsurium zeitlos spannender und berührender ­Reiki-Berichte, Geschichten und Interviews, aus einer Zeit, als Reiki in Deutschland so richtig Fuß fasste – und das Reiki Magazin gegründet wurde!

Ich erinnere mich noch gut an die 1990er Jahre mit Reiki, als ich den 1. und 2. Grad machte – und meine ­Meisterausbildung begann. Es war eine Pionierzeit in Sachen Reiki, geprägt von viel guter Energie, aber auch ­eigentümlichen Auseinandersetzungen zwischen unterschiedlichen Reiki-Richtungen und Meistern. Als Meister-Kandidat war ich damals auf einer Reiki-Podiumsdiskussion in Berlin, im Publikum – und schämte mich ein bisschen für die Meister da auf dem Podium, für ihre Art der Auseinandersetzung, die irgendwie kein gutes Licht auf Reiki warf. Vielleicht nahm ich mir damals innerlich vor, dass das aus meiner Sicht so nicht weiter gehen könne – und dass ich später alles tun würde, um zu einem normalen, für eine spirituelle Praxis passenden Umgang miteinander zu finden. Ein wichtiger Schritt auf diesem Weg war sicherlich das Buch „Die Reiki-Systeme der Welt", das vor acht Jahren erschien und an dem erstmals Meister verschiedenster Reiki-Richtungen mitwirkten (und das auch in englischer Sprache herauskam). Und heute, in Zeiten der Reiki Convention und eines Reiki-Berufsverbandes, wo Meis­ter verschiedenster Reiki-Richtungen an einem Ort, unter einem Dach Reiki gemeinsam zelebrieren, diskutieren und voranbringen, wird deutlich, wie sehr diese Dinge doch mittlerweile tatsächlich der Vergangenheit angehören.

Übrigens: Derzeit ist die Website des Reiki Magazins bei Google und in anderen Suchmaschinen im Internet richtig gut platziert, bei Eingabe des Wortes „Reiki". Ein guter Moment für einen Adresseintrag in unserem Reiki-­Magazin-Anbieterverzeichnis (für alle, die noch nicht dabei sind!). Denn die Reiki-Magazin-Website wird derzeit in Sachen Reiki im Internet immer bedeutsamer.

Die nächste Ausgabe des Reiki Magazins erscheint im Dezember wieder etwas früher – damit im Vorweihnachtsstress niemand vergisst, das Heft zu kaufen. Wobei es eigentlich noch viel besser wäre (für Sie wie auch für uns), wenn Sie sich das Reiki Magazin gleich ins Haus schicken lassen (Abo!).

Ich wünsche viel Freude mit dieser farbenfrohen Herbstausgabe!

 

Oliver Klatt
Herausgeber Reiki Magazin