Editorial 4/18

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die wissenschaftliche Forschung zeigt mittlerweile eindeutig, dass bei weitem mehr Nervenverbindungen vom Herzen zum Gehirn führen als umgekehrt. „Wir merken dies daran, dass es uns nur selten gelingt, uns durch die Kraft unserer Gedanken von einem starken Gefühl zu befreien. Aber: Ein starkes Gefühl kann einen Gedanken vertreiben.“

Diese treffenden Worte vom Neurowissenschaftler Dr. James Doty sprechen für sich. So gesehen machen auch die vielen Aussagen in den verschiedensten, traditionell-spirituellen Schriften Sinn, wo von der Kraft des Herzens die ­Rede ist. Und nun geht es ja bei dem ganzen Thema rund um das Herz und dessen Symbolik auch nicht bloß um das ­Zulassen von Gefühlen … sondern ebenso darum, Mut zu zeigen, einen entschlossenen Willen, und um die daraus erwachsende Stärke. So sagen wir zur Ermutigung eines Anderen ja:

„Fass dir ein Herz!“

In ähnlicher Weise bringt es eine alte Volksweisheit auf den Punkt, wenn auch etwas profaner:

„Reines Herz und froher Mut, steh’n zu allen Kleidern gut.“

Ein weiterer zentraler Aspekt der Symbolik rund um das Herz ist, dass es oft eigenständig agiert, dass es „eigenen Wegen folgt“. Der französische Philosoph und Mathematiker Blaise Pascal drückte es einmal so aus:

„Das Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.“

Was ist das bloß in uns, was dem Verstand zwar einen besonderen Platz einräumt, ihm jedoch zugleich weniger Einflussmöglichkeiten auf das Herz lässt als umgekehrt? Interessant! Und doch führt dies nicht automatisch dazu, dass wir andauernd losgelöst handeln … sondern es ergibt sich meist ein schrittweises, neugieriges Entdecken der Dinge des Lebens. Wie der deutsche Schriftsteller Karl Gutzkow es formulierte:

„Die Phantasie erfindet, das Herz entdeckt!“

In diesem Sinne wünsche ich viel Freude beim Entdecken dieser neuen Ausgabe des Reiki Magazins!

Oliver Klatt
Herausgeber Reiki Magazin

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok